Das Phänomen Aprilwetter

Aprilwetter – eine Herausforderung, die uns jedes Jahr im Frühling aufs Neue überrascht und fasziniert. Der April gilt als der Monat, in dem sich das Wetter besonders launisch und wechselhaft zeigt. Mal strahlt die Sonne vom blauen Himmel, dann plötzlich ziehen dunkle Wolken auf und es beginnt zu regnen oder sogar zu hageln. Ein Moment kann man noch im T-Shirt draußen sitzen und den Frühling genießen, im nächsten muss man sich vor einem plötzlichen Regenschauer in Sicherheit bringen.

Das Aprilwetter sorgt für Abwechslung und Spannung im Alltag. Es bringt uns zum Staunen über die Vielseitigkeit der Natur und ihre unberechenbare Schönheit. Manchmal kann es auch herausfordernd sein, sich ständig auf die wechselnden Bedingungen einzustellen – aber genau das macht den Reiz des Aprilwetters aus.

Für viele Menschen ist das Aprilwetter ein Symbol für Neubeginn und Veränderung. Es erinnert uns daran, dass nach jedem Regenschauer auch wieder die Sonne scheint und dass sich auch schwierige Zeiten wieder zum Guten wenden können. Das Aprilwetter lehrt uns Geduld, Flexibilität und Optimismus – Eigenschaften, die uns auch in anderen Lebensbereichen von Nutzen sein können.

Also lassen wir uns vom Aprilwetter nicht unterkriegen, sondern nehmen es als Teil des natürlichen Zyklus der Jahreszeiten an. Genießen wir die frische Luft nach einem Regenschauer, das warme Licht nach einem Gewitter und die bunten Regenbogen am Himmel. Das Aprilwetter mag unberechenbar sein, aber es hat auch seinen ganz eigenen Charme und seine besondere Magie.

Bei schlechtem Wetter, wie es im April oft vorkommt, kann es manchmal schwierig sein, draußen Aktivitäten zu unternehmen. Doch auch drinnen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um sich die Zeit angenehm zu vertreiben und das Beste aus einem verregneten Tag zu machen.

Schaut doch mal bei www.scherzwelt.de vorbei, dort gibt es tolle Ideen für schlechte Tage!

Die Osterengel

Engel spielen eine bedeutende Rolle in der Ostererzählung und sind ein Symbol für Hoffnung, Freude und göttliche Intervention. In der christlichen Tradition verkündeten Engel die frohe Botschaft von der Auferstehung Jesu Christi und waren Zeugen des leeren Grabes.

Am Ostermorgen erschienen Engel den Frauen am Grab Jesu und verkündeten ihnen, dass Jesus auferstanden sei. Diese Botschaft der Auferstehung ist das zentrale Ereignis des Osterfestes und symbolisiert den Sieg über den Tod und die Erlösung der Menschheit.

Engel werden oft mit Flügeln dargestellt, die sie als Boten Gottes kennzeichnen. Sie werden als himmlische Wesen betrachtet, die zwischen Himmel und Erde vermitteln und den Gläubigen Trost, Schutz und Führung bieten.

An Ostern erinnern uns Engel daran, dass wir nicht allein sind und dass göttliche Fürsorge und Liebe immer bei uns sind. Sie sind ein Symbol für die Gegenwart Gottes in unserem Leben und erinnern uns daran, dass es immer Hoffnung gibt, selbst in dunklen Zeiten.

Die Präsenz von Engeln an Ostern lädt uns ein, an die Kraft des Glaubens zu glauben, an die Verheißungen Gottes zu vertrauen und an die Auferstehungshoffnung festzuhalten. Mögen die Engel an Ostern uns daran erinnern, dass das Licht immer stärker ist als die Dunkelheit und dass wir durch den Glauben an Christus das ewige Leben erlangen können.

Engelkostüme sind beliebte Verkleidungen für verschiedene Anlässe wie Ostern, Karneval, Theateraufführungen oder Kostümpartys. Sie sind eine klassische Wahl für Kinder und Erwachsene, die sich gerne als himmlische Wesen verkleiden möchten. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Stilen, von klassisch und schlicht bis hin zu aufwendig und glamourös. Für Kinder sind niedliche Engelkostüme mit Glitzerdetails besonders beliebt, während Erwachsene oft elegante Engelsroben mit edlen Verzierungen bevorzugen.

Schöne Engelskostüme findet ihr unter www.scherzwelt.de

Happy St. Patricks Day

Der St. Patricks Day, auch bekannt als der Gedenktag des heiligen Patrick, ist ein jährlich gefeiertes Fest am 17. März zu Ehren des Schutzpatrons Irlands. Der Tag wird nicht nur in Irland, sondern auch in vielen anderen Ländern weltweit mit Paraden, Festivals und Feiern begangen.

Der St. Patricks Day ist bekannt für seine vielfältigen Traditionen, die von Menschen auf der ganzen Welt gefeiert werden. Hier sind einige der beliebtesten Traditionen, die mit diesem Festtag verbunden sind:

  1. Tragen von Grün: Am St. Patricks Day tragen viele Menschen grüne Kleidung oder Accessoires, um ihre Verbundenheit mit Irland und dem heiligen Patrick zu zeigen. Es ist eine weit verbreitete Tradition, sich an diesem Tag in grün zu kleiden.
  2. Paraden: In vielen Städten weltweit finden am St. Patricks Day Paraden statt, bei denen Menschen in grünen Kostümen und mit irischen Flaggen durch die Straßen ziehen. Die Paraden sind oft mit Musik, Tanz und festlichen Wagen gestaltet und ziehen zahlreiche Zuschauer an.
  3. Grüne Dekorationen: Viele Gebäude, Denkmäler und sogar Flüsse werden am St. Patricks Day grün beleuchtet oder geschmückt. Dies ist eine weitere Tradition, um die Farbe Grün als Symbol für Irland und den heiligen Patrick zu ehren.
  4. Trinken von Guinness: Der St. Patricks Day wird oft mit dem Genuss von Guinness, einem dunklen Bier aus Irland, in Verbindung gebracht. Viele Bars und Pubs bieten spezielle Angebote an diesem Tag an und es wird ausgelassen gefeiert.
  5. Traditionelle irische Speisen: An diesem Tag werden oft traditionelle irische Gerichte wie Irish Stew, Soda Bread oder Corned Beef serviert. Es ist eine Gelegenheit, die kulinarische Vielfalt Irlands zu genießen.
  6. Musik und Tanz: Der St. Patricks Day wird oft mit traditioneller irischer Musik und Tanz begleitet. Viele Veranstaltungen bieten Live-Musik von Bands oder Tänzern, die traditionelle irische Tänze aufführen.

Insgesamt sind die Traditionen des St. Patricks Day eine Möglichkeit, die irische Kultur zu feiern, sich mit anderen zu verbinden und gemeinsam Spaß zu haben. Es ist ein Festtag voller Freude, Gemeinschaftsgefühl und fröhlicher Feierlichkeit.

Tolle Ideen zum verkleiden und vieles mehr findet ihr unter www.scherzwelt.de

Schon bald kommt der Osterhase wieder

Schon bald hüpfen die Osterhasen wieder durch die Gärten und verteilen kleine Überraschungen für Groß und Klein. Der Osterhase ist das bekannteste Symboltier zu Ostern. Die Legende besagt, dass der Osterhase die Eier bunt bemalt und anschließend in den Gärten versteckt. Am Morgen des Ostersonntags dürfen die Kinder nach den Ostereiern suchen, die dann traditionell in einem geflochtenen Osterkörbchen gesammelt werden.


Von Zeit zu Zeit veränderte sich die Tradition und die Kinder heute können sich nicht nur über bunt bemalte Eier freuen, sondern finden oft auch noch Bücher, Spielzeug und eine ganze Menge Süßigkeiten.

Zu Ostern gehört das Verkleiden als Hase einfach dazu! Hasenkostüme sind eine beliebte Wahl für Kinder und Erwachsene, um in die festliche Stimmung einzutauchen. Mit ihren niedlichen Ohren verbreiten sie Freude und Spaß während den Feierlichkeiten. Egal, ob bei der Ostereiersuche im Garten oder beim Besuch von Osterfeiern – Hasenkostüme sorgen für fröhliche Momente und zaubern ein Lächeln auf die Gesichter der Kinder und Erwachsenen.

Ostern ist eine wundervolle Zeit für Kinder, voller Freude, Spaß und Überraschungen. Die Kleinen freuen sich auf das Ostereiersuchen im Garten, das Basteln von Osterdekorationen und das Verkleiden in niedliche Hasenkostüme.

Für viele Kinder ist Ostern auch eine Zeit der Gemeinschaft und des Zusammenkommens mit der Familie und Freunden. Sie genießen es, bunte Ostereier zu bemalen, Osterkörbchen zu füllen und Leckereien zu naschen. Die Osterzeit ist eine Gelegenheit für Kinder, kreativ zu sein und sich zu amüsieren. Möge Ostern für alle Kinder eine fröhliche und unvergessliche Zeit voller Lachen und Glücksmomente sein!

Also holt schnell noch euer Hasenkostüm und hüpft fröhlich durch die Osterzeit!

Frohe Ostern!

Tolle Kostüme findest du unter www.scherzwelt.de

Diese Kostüme sind der Hit – Unsere Kostüm Klassiker

Klassische Kostüme findet man auf jeder Faschingsparty und sind schon seit mehreren Jahrzehnten nicht weg zu denken. Sie sorgen Jahr für Jahr für tolle Outfits und sind immer ein Blickfang egal wo man sie findet.

Hier unsere Top 3 der Kostüm Klassiker, die mit Sicherheit auf jeder Faschingsparty zu finden sind.

1. Die Piraten Kostüme

Zu dem beliebtesten Faschingskostüm seit mehreren Jahrzehnten zählt der Pirat, die Piratin. Welche Faschingsveranstaltung du auch immer besuchen möchtest, das Piraten Kostüm ist immer eine perfekte Entscheidung.  

Der Pirat steht klassisch für verrucht, rebellisch und fies. Mit den passenden Accessoires bist du aber auch auf einer edleren Mottoparty passend gekleidet und kannst zum Beispiel als Piratenkapitän punkten. Auf einer Halloweenpartys bist du als bedrohlicher Zombie Pirat mit zerfranster Kleidung und einem perfekt gruseligen Make-up genau richtig ausgestattet. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten deinen eigene Piratenlook zu gestalten und auf jeder Party das ideale Kostüm zu tragen.

Selbst Babys und Kinder können zum Schrecken der Meere werden und aus einer Vielzahl an Kostümen auswählen. So wird jede Familie von Groß und Klein problemlos zu einer einzigartigen Piraten Crew und der absolute Hingucker auf jeder Mottoparty.

2. Die Tier Kostüme

Ein weiteres sehr beliebtes Kostüm, das auf keiner Mottoparty, Faschingsparty und Halloween fehlen darf ist das Tier Kostüm. Wild und exotisch, Tiere aus Afrika und Asien sowie schon längst vergessene Exemplare stürzen sich ins Getümmel.

Für die aufgeregten Wilden sind Affenkostüme, Wolfskostüme oder eine Tigerverkleidung genau die richtige Wahl. Für die sanften Liebevollen gibt es Schmuse-Kätzchenkostüme, schnuckelige Rehkostüme oder kuschelige Hasenkostüme. Oder möchtest du lieber fliegen, dann schwing deine Flügel im Bienen- oder Marienkäfer-Kostüm. So wird jede Kostümparty ein unvergessliches Ereignis.

Auch die ganze Familie findet zusammen ein super Outfit, zum Beispiel als Eisbärenbande oder Pinguine vom Südpol. Tierische Kostüm Ideen lassen sich aber nicht allein nur mit Kindern umsetzen, sondern auch mit einer ganzen Horde Erwachsener.

Ein großer Vorteil vieler Tier Kostüme ist, dass sie schön warmhalten. Genau das Richtige auf jedem Rosenmontagsumzug.

3. Cowboy- und Indianer Kostüme

Der Wilde Westen, Kampf zwischen Gut und Böse und eine große Gesetzeslosigkeit spiegeln den Reiz des Cowboy Kostümes wider.

Aber wer hat denn nicht schon einmal davon geträumt in die Rolle von Berühmtheiten wie Buffalo Bill, Wyatt Earp oder Old Shatterhand zu schlüpfen, um das Leben im Wilden Westen nachzufühlen. Seit jeher sind das die Träume von Jungen und Männer. Doch auch die Damen finden immer größeren Gefallen an dieser Rolle. Dabei spricht man von einem Cowgirl, die selbstbewusst, mutig und sexy ist. An die Seite eines jeden echten Cowboys gehört ein waschechtes Cowgirl. Auf der anderen Seite kannst du aber auch in Fußstapfen einer Disneylegende treten und wirfst dich in ein Pocahontas Kostüm oder wählst eine klassische Indianerin.

Auch die Kinder finden großen Gefallen an den Cowboy und Indianer Kostümen. Endlich etwas Freiheitsluft genießen, Bösewichte erwischen und Kühe mit dem Lasso einfangen. So bringt man Kinderaugen zum Glänzen.

Paare oder Gruppen finden bei diesen Kostümen garantiert auch ein perfektes Outfit für eine passende Inszenierung.

Mit dieser Auswahl an Kostümen kann man nichts falsch machen. Also stürzt euch in die Vorbereitungen, denn Fasching steht vor der Türe! Ein großes Sortiment findet ihr bei uns unter www.scherzwelt.de

Wild und legendär – 80er/90er Party Ära

In den 80er/90er Jahre standen nicht nur schräge Frisuren, Mixtapes und schrille Outfits im Vordergrund, sondern auch Ereignisse die in die Geschichte eingegangen sind. Das Ende des Kalten Krieges, der Mauerfall und die Wiedervereinigung Deutschlands sind nur ein kleiner Teil an prägenden Ereignissen aus diesen beiden Jahrzehnten. Ein weiteres Highlight war der Sieg von Nicole, die mit dem Titel „Ein bisschen Frieden“ als erste Deutsche den Grand Prix Eurovision gewann.

Wilde und beliebte Jahrzehnte mit jeder Menge guter Musik, Partys und verrückter Outfits. Die 80er/90er Jahre feiern ein großes Comeback und werden auch als Mottopartys immer beliebter.

Neonfarben, schrille und flippige Outfits, Föhnfrisuren, Glitzerschmuck, große Sonnenbrillen sowie die Bauchtasche gehören zu den Must-haves auf jeder 80er/90er Jahre Mottoparty. Damals waren die Handys und Telefone noch so groß wie ein Computer, Nachrichten wurden noch in einem Brief per Post verschickt und an das heutige Internet war noch nicht zu denken, aber feiern, das konnten die Leute mindestens genauso gut wie wir heute. Deswegen gehört für Feierlustige eine 80er/90er Mottoparty mit passenden Outfits und stimmungsvoller Dekoration längst zu den Klassikern!

Aber auch die unverwechselbare Musik dieser Jahrzehnte ist nicht wegzudenken und bringt jede Tanzfläche zum Beben.

Passende Outfits für deine 80er/90er Jahre Mottoparty:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das perfekte Outfit zu finden. Du kannst dich entweder für die typischen Outfit Merkmale entscheiden oder aber du wählst eine berühmte Persönlichkeit der 80er/90er Jahre aus und zauberst einen ganz besonderen Look.

Die typischen Merkmale in dieser Zeit sind in erster Linie umso verrückter und bunter umso besser. Alles, was neonfarben ist, ist genau richtig auf einer 80er/90er Mottoparty. Schlaghosen, Leggings, Trainingsanzüge und Netzoberteile machen dich zum absoluten Hingucker. Mit den passenden Accessoires rundest du dein perfektes Partyoutfit ab.

Somit steht einer gelungenen Partynacht nichts mehr im Wege.

Hier findest du genau das Richtige für deine Mottoparty!

Der Countdown läuft – nur noch 1 Monat bis Fasching!

Sichere dir 6% Rabatt mit dem Code „Baden24“ für Karnevals Kostüme! Gültig bis einschließlich 21.01.24. Der Code gilt für Alle aus Baden Württemberg. Für Vereine & Großbestellungen bieten wir auch besondere Rabatte an. Hierzu bitte einfach anfragen. Die Weiberfastnacht wird auch Altweiberfasching, Altweiberfastnacht, oder einfach nur Altweiber genannt. Im Rheinland gilt dieser Tag als inoffizieller Feiertag, an dem die Meisten Angestellten ab mittags frei bekommen. Startzeit ist gewöhnlich um 11:11 Uhr. Gefeiert wird verkleidet und überall, ob auf Straßen oder Kneipen. Große Plätze wie z.B. in Düsseldorf der Rathausmarkt ist dann zu dieser Zeit komplett mit Menschenmassen und Bierständen befüllt. Fasching Verkleidung ist ein wichtiger Bestandteil des Faschingsfestes, bei dem Menschen sich in Kostüme und Verkleidungen kleiden, um Spaß zu haben und in eine andere Rolle zu schlüpfen. Die Auswahl an Verkleidungen ist vielfältig und reicht von klassischen Kostümen wie Prinzessinnen, Piraten und Superhelden bis hin zu originellen und kreativen Ideen. Beliebte Themen für Faschingsverkleidungen sind historische Figuren, Tiere, Berufe, Film- und Fernsehcharaktere sowie Fantasy-Wesen. Es ist üblich, dass Menschen sich für Fasching bunt schminken und Accessoires wie Hüte, Masken und Perücken tragen, um ihr Kostüm zu vervollständigen. In vielen Städten werden auch Faschingsumzüge veranstaltet, bei denen die Teilnehmer stolz ihre Verkleidungen präsentieren können. Egal ob groß oder klein, Fasching Verkleidung ist eine unterhaltsame Tradition, die Jung und Alt zusammenbringt. Verkleiden, singen, feiern – all dies gehört zum klassischen Karneval und entführt kleine wie große Jecken jedes Jahr in eine andere Welt. In 2022 waren jedoch Karnevalsveranstaltungen aufgrund von Corona in gewohnter Form noch nicht wieder möglich. Doch dieses Jahr dürfen sich auch die Kleinsten wieder in Schule, Kindergarten oder zum Kinderkarneval verkleiden. Wie jedes Jahr sind hier klassische Kostüme, wie zum Beispiel Pipi Langstrumpf, Tierkostüme, Cowboys oder Feuerwehrmänner im Trend. Doch natürlich gibt es auch hier wieder ein paar Neuentdeckungen: Seit ein paar Jahren sind Ninja Kostüme der Renner. Diese gibt“s inzwischen in allen Formen und Farben. Zusätzlich kann man hier Spielzeugwaffen als Accessoires benutzen, womit die Kinder dann noch spielen können. Seien es große Schwerter, Shuriken oder Nunchakus. Hier bleibt kein Wunsch offen. Wie auch bei den Erwachsenen, ist der Trend zu den modischen Verkleidungen der 60/70/80er Jahre zu erkennen: Inzwischen gibt es auch 80er Jahre Proll Trainingsanzüge für Kids. Somit kann man als Familie schon einmal im einheitlichen Kostüm zum Fasching gehen. Zu den 80er Jahre Kostümen gehört eine farbige Trainingsjacke und eine passende Trainingshose. Falls der Straßenkarneval ansteht, kann man perfekt etwas Warmes drunter anziehen und keiner sieht es! Wer noch die passende Verkleidung für den Kinderkarneval sucht ist, wählt am besten Kostüme aus unserem Sortiment: www.scherzwelt.de Das Scherzwelt Team freut sich auf die diesjährige Faschingszeit und freut sich auf über einen Klick auf unserer Homepage und bedankt sich mit Bonuspunkten, günstigen Angeboten, Riesen-Auswahl, sowie Angebote für Gruppen und Vereine.

Wenn Engel reisen…

…ist ein Song von Andrea Jürgens und zugleich ein Sprichwort. Es meint, dass Menschen mit einem guten Charakter auf Reisen auf schönes Wetter hoffen können. Dieser Spruch ist so wunderschön, dass er uns zum Nachdenken gebracht hat.

Engel werden oft mit Weihnachten in Verbindung gebracht, dabei sollten Sie unserer Meinung nach das ganze Jahr über einen Platz in unserem Leben und als Deko in unseren Wohnungen haben. Durch ihr weißes unschuldiges Engel Kostüm sind sie sehr anpassungsfähig und können je nach Jahreszeit passend dekoriert werden.

Engel sind himmlische Geschöpfe, die uns vor allem als Schutzengel im Alltag begleiten. Sie bewahren uns vor Missgeschicken, vor Unfällen und vor Dummheiten. So zumindest lautet der Mythos. Schutzengel spielen vor allem in vielen Berufsgruppen eine wirklich wichtige Rolle, allerdings sind sie dort genau genommen eher als Schutzpatrone gelistet. Ein Schutzpatron ist ein Heiliger, der in bestimmten Situationen im Gebet herbeigerufen wird. Für welchen Bereich der oder die Heilige steht, bezieht sich meist auf ihre/seine Geschichte und womit er/sie in Verbindung steht.

Im Fasching Shop gibt es unzählige Engelskostüme, mit deren Hilfe man sich selbst im Handumdrehen in einen echten Engel verwandeln kann. Mit Heiligenschein, passenden Stulpen und dem federleichten Kleid macht das Himmelswesen immer eine gute Figur.

Die Liste der Schutzpatronen ist lang. Die Bekanntesten sind wohl Cosmas und Damian als Schutzpatrone der Ärzte und Apotheker. Bernhard von Menthon begleitet die Bergsteiger, während Florian von Lorch über die Feuerwehr wacht. Hubertus von Lüttich ist als Schutzpatron der Förster und Jäger bekannt und Simon Petrus hat den Schutz der Fischer und Schiffer als Aufgabe. Auf die Polizisten hat der Erzengel Michael ein Auge, während sich Jakobus der Ältere um die Arbeiter an sich kümmert.

Wieso wir Menschen so gerne an Schutzpatronen und/oder Engel glauben, liegt klar auf der Hand. Es gibt uns ein gutes Gefühl, wenn wir daran denken, dass jemand sich um uns sorgt und auf uns achtet. Dass uns jemand begleitet und uns vor bösen und schlimmen Dingen bewahrt. Der Glaube an das „Übernatürliche“, an etwas, das man nicht erklären kann, ist weltweit verbreitet. Ob das alles letztlich dann auch so ist, spielt eigentlich nur zweitrangig eine Rolle. Wichtig ist, dass uns der Glaube daran ein gutes Gefühl vermittelt.

Werde auch Du zum Hoffnungsbotschafter und schlüpfe in den Engel-Look. Die Herzen der Menschen fliegen dir damit garantiert zu.

Engel, Feen und Elfen

Engel müssen nicht immer in ihrer allseits bekannten Form im Engel Kostüm auftauchen. Oftmals werden auch Feen als eine Art Engel angesehen, da sie meist ebenfalls mit guten Absichten in Verbindung gebracht werden. Ob Engel, Feen oder Elfen – alle drei sind magische Wesen und haben ihren ganz eigenen Charme. Und alle drei sind als Karneval Kostüm sehr beliebt.

Klassische Engel tragen ein sanftes weißes Gewand, weiße imposante Flügel, die meist aus Federn bestehen, sowie einen Heiligenschein auf dem Kopf. Sie sind zarte Wesen und wirken oft zerbrechlich.

Feen hingegen sind farbenfroher unterwegs. Sie sind kleine Träumerinnen und verspielt, die Liebe liegt hier im Detail. Ein typisches Elfen-Kostüm kommt meist in Grün-, Braun – oder Pastelltönen daher. Ein enges Kleid mit einem fransig geschnittenen Rock macht diese Verkleidung so besonders. Für eine wallende Mähne sorgt Perücken Fasching mit Locken. Als Accessoires dienen Feenstaub, der genussvoll in die Luft geworfen wird, und filigrane Flügel in XXL. Meist sind die Flügel transparent oder mit speziellen Lichteffekten ausgestattet, was der Fee einen unvergesslichen Auftritt beschert. Mit Glitzer-Make-Up rundet sie ihren Look ab und beweist einmal mehr, dass sie der funkelnde Star auf der Party ist.

Bei Elfen dreht sich vieles um die Natur und die Natürlichkeit. Ihr Gewand zieren oft Blüten und Blätter und auch die Kopfbedeckung ist weniger auffallend. Ein Haarband mit Efeu findet die Elfe ebenso schön wie Fantasy-Elemente. Mit ihren spitzen Elfenohren, die es übrigens auch im Fasching Shop zu kaufen gibt, lässt sie keinen Zweifel daran, dass sie nicht von dieser Welt ist. Dieses magische Wesen kann zaubern und hat besondere Kräfte. Elfen gelten als Lichtgestalten oder Naturgeister und stammen aus der nordischen Mythologie. Bekannt sind sie vor allem aus Filmen wie „Der Herr der Ringe“.

Ihr seid eine 3er-Gruppe? Umso besser! Verkleidet Euch in Engel, Fee und Elfe und zieht gemeinsam als ganz besondere Damen um die Häuser. Doch Vorsicht, niemand sollte es mit Euch aufnehmen. Haltet zusammen und vergesst niemals, wo ihr hingehört. Als mythische Wesen habt ihr einen ganz besonderen Status – die einen glauben an Euch, die anderen halten Euch für absurde Geschichten. Mit den authentischen Verkleidungen könnt ihr ihnen schnell das Gegenteil beweisen.

Frühlingsengel

Engel sind längst nicht nur Figuren, die wir in der Winterzeit zur Dekoration an Fenster oder auf Sideboards stellen. Vor allem sind sie längst nicht mehr nur Figuren, die hauptsächlich die Gräber auf den Friedhöfen bewohnen.

Engel sind flexibel und wandelbar, man muss nur seinen Geist ein wenig frei lassen und schon kommen einem wundervolle Ideen in den Kopf, wie man Figuren im Engelskostüm ganzjährig bestaunen und sich an ihnen erfreuen kann. Bunte Engel sind mindestens genauso beliebt wie die klassischen weißen Figuren, wie wir sie kennen. Wer sagt denn eigentlich, dass Engel nur zu Weihnachten Geschenke bringen? Wie wäre es denn mit einem bunt geschmückten Engel, beispielsweise zu Ostern?

Als echte Frühlingsboten präsentieren sich derzeit viele bunte Blumen an den Straßenrändern, auf Feldern und in den Blumentrögen in Innenstädten. Sie verbreiten gute Laune, lassen uns einen Hauch vom bevorstehenden Sommer riechen und bestechen durch ihre viele wunderschönen Farben und Formen. Blumen also mit Engeln zu kombinieren kann nur eine gute Idee sein!

Engel gelten als Geistwesen in Menschengestalt. Sie sind von Gott erschaffen, ihm untergeordnet und gelten als Boten zwischen Gott und den Menschen. Sie sind echte Himmelswesen und strahlen eine ganz besondere Ruhe aus. Engel sind irgendwie magisch und das sind Blumen auch.

Im Fasching Shop findet ihr eine große Auswahl an passenden Kostümen zum Thema, vor allem allerdings findet ihr dort auch Blumenschmuck für die Haare, Blumenschmuck als Kette und als Armband. Außerdem gibt es blumige Socken, Taschen und Klebetattoos. Blumen sind quasi überall. Engel hingegen sind meist dezent strahlend weiß mit einem Heiligenschein. Umwickelt man nun den Heiligenschein mit Blumen und gestaltet das Engelsgewand ebenfalls dezent mit diesen bunten Highlights, wird daraus schnell ein spannender Frühlingsengel, der sich sehen lassen kann und der gerne statt dem Osterhasen die Ostereier verstecken darf. Wir sollten alte Bräuche nicht verpönen, allerdings sollten wir trotzdem etwas gelassener mit neuen Ideen umgehen.

Die Engel-Blumen-Kombi gilt übrigens nicht nur für Verkleidungen, sondern kann sich kinderleicht auch Zuhause umsetzen lassen. Kleidet man die kleine Engelsfigur aus den Weihnachtstagen dezent mit ein paar Blumenaccessoires, versprühen sie im Handumdrehen gute Laune und passen sich dem lebendigen, erwachenden Frühling an. Schickt Eure Engel nicht in den Winterschlaf, sondern integriert sie das ganze Jahr über in Euren Alltag. Sie sind doch viel zu schade, um im dunklen Keller auf die nächste Adventszeit zu warten.

Im Sommer können die kleinen Himmelswesen übrigens entsprechend auf Sonnenblumen oder neben eine Schale mit bunten Beeren gestellt werden, während sie sich im Herbst zwischen der orangenen und braunen Herbstdeko aus dem Wald tummeln. Engelsfiguren finden überall einen Platz und bereichern unser Zuhause, den Garten und auch den Esstisch.